Goldener Wind und Drachengesang – Herbstkonzert

15.00

In Japan und China nennt man die Zeit des fallenden Laubes die Zeit des Goldwindes.
Der goldene Wind singt sein Lied und das bunte Herbstlaub fällt zu Boden. Bald stehen die Bäume kahl und leer. Dann, so sagt man, hört man die glückbringenden Drachen in den kahlen Bäumen singen.

Das Trio Drachengesang (Gerhardt Staufenbiel, japanische Zenflöte – Rainer Rabus japanische Trommel, Handpan, Gong, und Winfried Lernet – Gong, Klangschalen, Monochord) spielen ein Konzert zum Spätherbst. Die traditionellen Stücke für Zenflöte aus dem alten Japan – unter anderem das Stück ‚Gesang des Drachen im leeren Himmel‘ – werden von Gongs und Klangschalen begleitet. Alle diese Instrumente gelten in Ostasien als die Stimme der Drachen.
Zur Musik werden auch lyrische Texte von Rilke und Hölderlin vorgetragen.
Zum Schluss können die Zuhörer bei alten japanischen Rezitationen mitwirken, die eine wohltuende und befreiende Wirkung haben und große Freude machen.
So entsteht eine bunte Mischung aus erregenden Rhythmen und meditativer Stille.

Konzert
Samstag 22.Oktober 2016
Beginn: 19.00 Uhr
Ende gegen 21.00 Uhr

Nicht vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

In Japan und China nennt man die Zeit des fallenden Laubes die Zeit des Goldwindes.
Der goldene Wind singt sein Lied und das bunte Herbstlaub fällt zu Boden. Bald stehen die Bäume kahl und leer. Dann, so sagt man, hört man die glückbringenden Drachen in den kahlen Bäumen singen.

Das Trio Drachengesang (Gerhardt Staufenbiel, japanische Zenflöte – Rainer Rabus japanische Trommel, Handpan, Gong, und Winfried Lernet – Gong, Klangschalen, Monochord) spielen ein Konzert zum Spätherbst. Die traditionellen Stücke für Zenflöte aus dem alten Japan – unter anderem das Stück ‚Gesang des Drachen im leeren Himmel‘ – werden von Gongs und Klangschalen begleitet. Alle diese Instrumente gelten in Ostasien als die Stimme der Drachen.
Zur Musik werden auch lyrische Texte von Rilke und Hölderlin vorgetragen.
Zum Schluss können die Zuhörer bei alten japanischen Rezitationen mitwirken, die eine wohltuende und befreiende Wirkung haben und große Freude machen.
So entsteht eine bunte Mischung aus erregenden Rhythmen und meditativer Stille.

Sicher und schnell bezahlen mit Paypal – auch ohne Paypal Konto!
Papal Beleg gilt als Eintrittskarte.

Konzert
Samstag 22.Oktober 2016
Einlass ab 18.00 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr
Ende gegen 21.00 Uhr

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Goldener Wind und Drachengesang – Herbstkonzert“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.