Geläut der Stille – Konzert mit der Komuso Shakuhachi

15.00

Konzert mit der traditionellen Shakuhachi
der japanischen Komuso Mönche

Wie Wasser und Wolken

Gerhardt Staufenbiel, Michael Mihaljevic: Shakuhachi
Samstag 5. Mai 2018
Beginn 19.00 Uhr
Ende gegen 21.00 Uhr

Ort: Japanisches Teehaus Myoshinan Chadojo
Igensdorf / Oberrüsselbach
Am Rosenberg 5
Teeweg.de

27 vorrätig

Beschreibung

Konzert mit der traditionellen Shakuhachi
der japanischen Komuso Mönche

Wie Wasser und Wolken


Nach einer Legende lebte um 900 n. Chr. in China ein Zenmeister mit dem Namen Puhua oder japanisch Fuke. Er ging regelmäßig auf den Markt, schlug seine Glocke und mahnte: »Lebe diesen Augenblick! Vielleicht bist du morgen schon tot!« Ein Mönch hörte die Glocke und baute aus Bambus eine Flöte, mit der er den Klang der Glocke von Meister Fuke nachahmte. Die Glocke von Fuke ist nach der Legende der Ursprung der Zen-Shakuhachi.

Die Stimme der Zen-Shaukuachi ist wie das Lied von Wind und Wasser. Sie klingt wehmütig, mitfühlend und tröstend, so, als ob der Bambus die Vergänglichkeit des irdischen Lebens kennen würde und selbst alles Leiden schon erfahren hätte. Das meditative Instrument spiegelt die tiefe Traurigkeit über die Vergänglichkeit. Es lehrt uns mit seinem mitfühlenden Klang das Leben im Augenblick in der Einheit von Körper und Geist.

Gerhardt Staufenbiel, Michael Mihaljevic: Shakuhachi
Samstag 5. Mai 2018
Beginn 19.00 Uhr
Ende gegen 21.00 Uhr

Ort: Japanisches Teehaus Myoshinan Chadojo
Igensdorf / Oberrüsselbach
Am Rosenberg 5
Teeweg.de

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Geläut der Stille – Konzert mit der Komuso Shakuhachi“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.